Herzlich Willkommen!

Neueste Beiträge

Novemberbowle 2022 – Mußemangel und Auswärtsinspiration

An den meisten Tagen konnte man den November schon von seiner fast klischeehaften, typischen Seite erleben: neblig, nass, wolkenverhangen, kalt, grau. Man könnte also meinen, klassisches Couch- und Lesewetter, doch irgendwie fehlte mir diesen Monat manchmal die Muße und die Konzentration für die Lektüre und so suchte ich im November meine Inspiration verstärkt auswärts, d.h. … Weiterlesen Novemberbowle 2022 – Mußemangel und Auswärtsinspiration

Lyrischer Herbstnebel

Der November gilt in unseren Kreisen ja als Trauermonat und Monat des Gedenkens: Allerheiligen, Allerseelen, Volkstrauertag, Totensonntag bzw. Ewigkeitssonntag – die Vergänglichkeit wird auch beim Blick in die Natur spürbar. Die Blätter fallen, die Tage werden kürzer, die Dunkelheit setzt früher ein und es ist kälter geworden. Der Gedichtband „Ultrafantasía“ von Alfonsina Storni, der gerade … Weiterlesen Lyrischer Herbstnebel

La vie – literarisch

Annie Ernaux ist die siebzehnte Frau, die den Literaturnobelpreis erhalten wird. Die Preisverleihung wird – traditionell am Todestag von Alfred Nobel – am 10. Dezember stattfinden. An diesem Tag wird sie ihrem Leben, das die Grundlage für ihre meist autobiografischen Bücher bildet, ein weiteres entscheidendes Kapitel hinzufügen. Ihr Werk „Die Jahre“ erschien bereits 2008 – … Weiterlesen La vie – literarisch

Göttin der Gerechtigkeit

Wer die Münchner Innenstadt zwischen Hauptbahnhof und Stachus kennt, der kennt auch das eindrucksvolle Gebäude des Justizpalasts, das Ende des 19. Jahrhunderts von Friedrich von Thiersch errichtet wurde. Für Petra Morsbachs Roman „Justizpalast“ aus dem Jahr 2017 diente das imposante Bauwerk als Kulisse und sie erzählt darin die Geschichte der Richterin Thirza Zorniger, die sich … Weiterlesen Göttin der Gerechtigkeit

Ums Leben malen

Jedes Jahr im Herbst, wenn die Leseabende dunkler und länger werden, packt mich die Lust nach einem richtig wuchtigen, historischen Roman – Herbstzeit ist Schmökerzeit. „Diebe des Lichts“ von Philipp Blom erfüllt genau diese Anforderung perfekt und ist wie gemacht für gemütliche Leseabende zu Hause, wenn es draußen beginnt kalt und düster zu werden. In … Weiterlesen Ums Leben malen

Herzbluttheater

Eine strahlende Theatersternstunde durfte ich vor kurzem im Landshuter Theater Nikola erleben – das in einer der beiden Herbstproduktionen das grandiose Stück „Sonate für Witwe und Klavier“ von Josefina Vásquez Arco auf die Bühne zaubert. Man nehme eine Schauspielerin, einen Schauspieler und Pianisten sowie einen Konzertflügel. Dazu ein bissiger, zynischer Text gespickt mit viel schwarzem … Weiterlesen Herzbluttheater