Literarischer Ortstermin: Liebermann Villa

Heute freue ich mich, dass ich einen besonderen Beitrag mit fotografischen Impressionen und literarischen Tipps zu einem einzigartigen und außergewöhnlichen Ort hier teilen kann: die Liebermann-Villa am Wannsee. Die einstige Sommerresidenz des berühmten Malers Max Liebermann ist heute als Museum zu besichtigen - und sowohl das Haus, die ausgestellten Gemälde, aber vor allem auch der … Weiterlesen Literarischer Ortstermin: Liebermann Villa

Temperamentvolle Tessinerinnen

Wenn draußen die Tage länger werden, sich mehr Helligkeit und Sonnenstrahlen den Weg durch die Wolkendecke bahnen, dann keimt bei mir auch die Lust nach stimmungsvoller Lektüre, die Urlaubsgefühle aufkommen lässt. Eine Reise ins sonnige Tessin zur ermittelnden Übersetzerin Moira Rusconi, ihrem Vater Ambrogio, dem Gerichtsmediziner Luca und der Polizistin Chiara im zweiten Band der … Weiterlesen Temperamentvolle Tessinerinnen

Sardische Sonnenstrahlen im Gesicht

Schon der Titel „Die Frömmigkeit der Schafe“ springt auf seine außergewöhnliche Art ähnlich ins Auge wie damals der erste Band „Die Theologie des Wildschweins“ - da kann sich nur ein neuer, lichtdurchfluteter Sardinien-Krimi von Gesuino Némus alias Matteo Locci dahinter verbergen. Und auch die sonnenstrahlende Umschlaggestaltung ist wieder ein absoluter Hingucker, der sofort Urlaubs- und … Weiterlesen Sardische Sonnenstrahlen im Gesicht

Hiddensee-Lektüre

Dass Hiddensee deutlich mehr ist als die kleine Schwester Rügens im Westen der größten deutschen Insel, bemerkt man schnell, wenn man sich etwas mit der Geschichte und den Besonderheiten dieses schmalen Landstreifens in der Ostsee befasst. Hiddensee gilt als Insel der Künstler und auch Sylvia Frank’s Roman „Das Haus der Winde“ und Unda Hörner’s Sachbuch … Weiterlesen Hiddensee-Lektüre

Im Duett nach Ascona

Lago Maggiore, Ascona - Sehnsuchtsort für Urlauber und während der Dreißiger Jahre auch Zuflucht für Intellektuelle und Künstler, die Deutschland den Rücken kehrten und ihre Heimat verlassen mussten. Zwei Romane, der gleiche Schauplatz: einer veröffentlicht als Erstabdruck in der Neuen Zürcher Zeitung im Jahr 1933 - Victoria Wolff’s „Die Welt ist blau“ und der 2021 … Weiterlesen Im Duett nach Ascona

Italienische Sommerglücksgefühle

Vorfreude auf den Sommer und eine große, nie zu stillende Italiensehnsucht - kaum eine Lektüre kann diese beiden Gefühle wohl so intensiv befeuern wie Axel Hacke’s wunderbares neues Buch „Ein Haus für viele Sommer“. Ein lichtdurchflutetes, freundliches und beseelendes Buch, das einen am liebsten sofort die Koffer packen und nach Italien aufbrechen lassen möchte. Axel … Weiterlesen Italienische Sommerglücksgefühle

Tatort Tessin

Urlaubsreif? Eine kleine Auszeit gefällig? Ihr wart schon oder wolltet unbedingt immer schon mal eine Reise ins Tessin machen? Dann ist Mascha Vassena’s Regional-Krimi „Mord in Montagnola“ genau das Richtige. Mit Moira Rusconi, die als Übersetzerin und Dolmetscherin arbeitet, stellt sie uns eine interessante, neue Ermittlerpersönlichkeit vor, die für frischen Wind sorgt. Moira Rusconi ist … Weiterlesen Tatort Tessin